Ragolds

125 Jahre RAGOLDS Süßwaren


Im April 2005

wurde die Schließung des Unternehmens zum 31.12.2005 verkündet.
Trotz vielschichtiger Sanierungsmaßnahmen konnten Verluste erfolgreich reduziert, jedoch nicht vollständig kompensiert werden. Über mehrere Jahre anhaltend, hatten kontinuierlich eingeräumte Handelsrabatte die Deckungsbeiträge gemindert. Die Rationalisierung der Produktionskosten wurde wesentlich begrenzt, da das Unternehmen im Stadtgebiet Karlsruhe angesiedelt war und damit einschneidende Veränderungen unmöglich waren.

Zielsetzung des Schließungsszenarios war es - im Gegensatz zu einer Insolvenz - alle Verbindlichkeiten zu Banken und Lieferanten sowie die sozialen Verpflichtungen zu erfüllen. Unterstützt durch die Einkünfte aus dem Verkauf von Markenrechten, Lizenzen, Produktionsmaschinen und der Aufrechterhaltung der Produktion bis zum Jahresende 2005, konnte dieses Ziel in vollem Umfang realisiert werden: fristgemäße Auszahlungen der Löhne und Gehälter im Rahmen eines Sozialplans von EUR 3,5 Mio.; Ablöse der Verbindlichkeiten bei Banken und Lieferanten; Sicherung der Ansprüche einer Betriebsrente über EUR 2 Mio.

Die Abwicklung hat die heutige RAGOLDS Grundstücksgesellschaft mbH + Co KG übernommen, die auch die Zwischenfinanzierungen, gestützt auf das Vermögen der verbliebenen Grundstücke, realisierte.


RAGOLDS
Grundstücksgesellschaft mbH + Co KG
Tullastr. 62
D - 76131 Karlsruhe