Ragolds

125 Jahre RAGOLDS Süßwaren


1887

gründete der Kaufmann Adolf Speck die "Erste Badische Dampfzuckerwarenfabrik" und baute 1899/90 in der Humboldtstraße 27 seine erste Fabrik für hochwertige Zuckerwaren, in erster Linie Bonbons, mit eigener Herstellung von Marmelade, Marzipan und Nougat für die Füllungen.

Die Firma wurde später in eine Aktiengesellschaft umgewandelt und kam in den Folgejahren in finanzielle Probleme. Die Rheinische Kredit-Bank setzte deshalb Karl Schindler ein, um die Firma zu führen.

1936 Übernahme der Aktien durch Karl Schindler. Seitdem ist die Firma im Familienbesitz.

Der Krieg zerstörte einen großen Teil der Anlagen. Aber Karl Schindler machte nach dem Krieg weiter, bis er 1952 verstarb.

Sein Sohn Jörg Schindler, 23 Jahre, entschied, den Betrieb weiterzuführen. Mit den Marken-Artikeln ATEMGOLD, GLETSCHER-EIS, RACHENGOLD, GRANINI und dem weltweit ersten Ohne-Zucker-Bonbon VELEMINT brachte er das Unternehmen zu internationalem Ansehen. Ein weiteres Sortiment und eigene Vertriebs-Organisationen in Luxemburg, der Schweiz, Österreich und Südafrika sowie besonders in den USA führten die Firma zum Erfolg.


RAGOLDS
Grundstücksgesellschaft mbH + Co KG
Tullastr. 62
D - 76131 Karlsruhe